Meine persönliche Geschichte.

Ich heiße mit bürgerlichen Namen Silvia Martinek und bin 1978 im wunderschönen österreichischen Kärnten geboren.

Wenn Du mehr über meinen spirituellen Namen KALEA erfahren willst, klicke links auf den Button.

Sowohl in meiner Kindheit, als auch in meiner Jugend prägten sich erste, massiv einschränkende Glaubenssätze, die mich damals daran hinderten, mein Potential voll zu entfalten. Ich ging in meine innere Welt und pflegte den Kontakt mit der lichtvollen geistigen Welt. Mein Umfeld verstand dies jedoch nicht und sprach mir diese Wahrnehmungen ab. Sie wussten es nicht besser.

Nach der Schule ging ich auf das Musik-Gymnasium und lernte Klavierspielen und Gesang. Nach der Matura studierte ich Mathematik und Musik auf Lehramt. Die Geburt meiner Tochter zwang mich dazu, das Studium abzubrechen.

So wurde ich bereits mit 20 Jahren Mutter, Hausfrau und Buchhalterin im Betrieb meines damaligen Mannes. Für diesen Job besuchte ich mehrere Buchhaltungskurse kurz nach der Schwangerschaft.

Mit 22 Jahren absolvierte ich Abendkurse mit Abschluss zum Bilanzbuchhalter.

Zeitgleich fingen bei mir die ersten Panikattacken an, deren Grund ich nicht herausfand.

Sie wurden so heftig, dass ich nicht mehr alleine das Haus verlassen oder gar Autofahren konnte.

Auf der Suche nach Gesundung kam ich mit einer Reikimeisterin in Kontakt, die mir durch Händeauflegen erstmals überhaupt helfen konnte. Ich war fasziniert und ließ mich gleich danach in Reiki ausbilden, um mir selbst helfen zu können.

So kam ich das erste Mal mit geistiger Heilung in Berührung und verstand nun auch meine frühen intensiven Kontakte und Durchsagen mit der geistigen Welt. Ich bekam die Bestätigung dafür, dass mit heilender, spiritueller Kraft alles möglich ist und Heilung geschehen darf, wenn die Seele bereit dazu ist. Und ich war zum damaligen Zeitpunkt der Verzweiflung mehr als bereit dazu.

Mein damaliger Mann und Vater meiner Tochter konnte mit meiner erwachten und wiederentdeckten Spiritualität jedoch überhaupt nichts anfangen und so entfremdeten wir uns immer mehr. Es kam zur Trennung, Scheidung und ich erhielt das alleinige Sorgerecht zugesprochen.

Ich war immer mehr fasziniert von der Möglichkeit, helfen und heilen zu können und wollte als alleinerziehende Mutter irgendwie im Gesundheitswesen arbeiten. Mein Wunsch war so stark, dass ich bald darauf eine Anstellung in einer Gebietskrankenkasse erhielt. Parallel besuchte ich nun verschiedene alternativheilerische Ausbildungslehrgänge, da schon damals der Wunsch sehr stark war, irgendwann als selbständige Geistheilerin und Energetikerin arbeiten zu wollen.

So besuchte ich Lehrgänge im Aura sehen und fühlen, in der Quantenheilungs-Technik, Geomantie sowie eine berufsbegleitende 3-jähre Ausbildung zur geistig energetischen Lebensberaterin bei Christian Schwenke und parallel dazu eine halbjährige Intensivausbildung an der Heilerakademie Österreich bei Wolfgang T. Müller zur Geistheilerin, spirituellen Lebensberaterin und Schamanin.

In 2011 kam es auf meiner Dienststelle zu Mobbing gegen meine Person.

Ich wurde depressiv und krank. Ich fiel ins Burnout.

Verzweifelt versuchte ich, aus dieser Situation alleine herauszukommen. Die zu dieser Zeit noch stattfindenden alternativheilerischen Lehrgänge brachten mich auf andere Gedanken und die vielen Gespräche mit meinen spirituellen Lehrern zeigten mir den einzig machbaren Weg. Ich entschied mich zunächst noch für eine dreiwöchige Kur, um zur Ruhe und zum inneren Frieden zu finden und traf während dieser Zeit eine für mich folgenschwere, jedoch richtige und wichtige Entscheidung.

Nach der probeweisen Rückkehr an meinen Arbeitsplatz aufgrund von Erwartungshaltungen meiner Vorgesetzten kündigte ich aus dieser Situation heraus meinen sicheren Arbeitsplatz. Ich wollte einfach nicht mehr. Ich wollte frei sein und meiner Berufung endlich folgen dürfen. Mein spirituelles Wissen hat mir dabei geholfen, diesen außergewöhnlichen Schritt auch zu gehen.

Ich musste dies tun. Ich meldete mich zunächst arbeitssuchend. Es war ein letzter Versuch meines Egos, mich in vermeintliche finanzielle Sicherheit verharren zu lassen. Schließlich war ich alleinerziehende Mutter und musste ja Geld verdienen. Das Arbeitslosengeld war ja auch so etwas wie Gehalt.

Es war wieder einmal eine Prüfung. Und die geistige Welt legte noch eines drauf: Ich bekam die besten und lukrativsten Angebote als Bilanzbuchhalterin aus der Wirtschaft; das, was ich mir damals immer gewünscht hatte. Aber nun wollte ich leben, meiner Berufung folgen, anderen Menschen helfen, ihre Selbstheilungskräfte wieder zu entdecken und einzusetzen.

 

 

Trotz meiner noch relativ wenigen Lebensjahre hatte ich vieles mitgemacht und mein Leben gemeistert. Hierin wollte ich anderen helfen, die sich in ähnlichen Situationen befinden. Ich möchte Beispiel sein, dass man jederzeit sein Leben selbstbestimmend in die Hand nehmen kann und auch soll.

So entschied ich mich gegen eine erneute Festanstellung und meldete mich bei der Wirtschaftskammer an als selbständige Energetikerin - und ich bin überglücklich über diese Entscheidung.

Während meiner Ausbildung an der Heilerakademie lernte ich erstmals auch zu channeln.

Und aus den anfänglich wackeligen Kontakte mit jenseitigen Welt wurde eine Hauptberufung für mich. Ich channele mittlerweile Durchgaben in schriftlicher und mündlicher Form und noch besser, ich bekomme Kompositionen mit himmlischen Melodien durchgegeben. Ich setze mich einfach nur an mein Klavier und es spielt durch mich. Befreundete Musiker ergänzen meine Kompositionen durch entsprechende Arrangements.

So ist nun auch mein erstes CD-Album mit 8 wunderbaren Herzenssongs zum Mitsummen und Träumen entstanden. Es heißt "KALEA - HEALING". Und ich bin mächtig stolz darauf.

So sind auch meine Kompositionen als Filmmusik (Soundtrack) in den spirituellen Dokumentarfilmen „DIE HEILER - DER FILM“, "HEILE DICH SELBST" und auf der Personalty-DVD "HORST KROHNE" zu hören (Infos zu allen DVD auf www.lanakilafilm.com).

Meine Kompositionen werden zudem als Hintergrundmusik für geführte Meditations-CDs verwendet und ich bekomme immer mehr Aufträge für eine ganz persönliche, gechannelte Seelenmusik von meinen Klienten.

Durch meine sehr intensiven Kontakte zur geistigen Welt habe ich zudem den Auftrag erhalten, ein Buch über „Krankheiten und ihre Ursachen aus spiritueller Sicht“ zu schreiben.

Über 80 gechannelte, tiefspirituelle Weisheiten zu den Ursachen der häufigsten Krankheiten umfasst nun dieses Buch. Es ist ab dem 15.08.2014 im Buchhandel erhältlichn.

Last but not least bin ich auch als lizenzierte Dozentin an der Heilerakademie Europa tätig und gebe dort u.a. Channeling-Seminare und Pendelkurse.

 

Mein größtes Glück sind meine 18-jährige Tochter Katharina und mein Lebens- und Seelenpartner

Wolfgang T. Müller.

Namaste!

Silvia Martinek

Druckversion Druckversion | Sitemap
KALEA ist der gechannelte Künstlername von Silvia Martinek